Peter Singer
erzeugt:2016-11-08
letzte Änderung:2017-10-22

Peter Singer, australischer Ethiker, ist neben Tom Regan der wohl wichtigste Denker der Tierrechtsbewegung.

Singer argumentiert utilitaristisch, er definiert dabei den moralischen Wert von Lebewesen, wie sehr sie den Lebeninteressen einer möglichst großen Zahl von möglichst vielen Lebewesen nützen können, eine Philosophie, die schon für sich selbst sehr widersprüchlich ist, und mit der sich unter anderem eine Herabwürdigung von Behinderten und im schlimmsten Fall sogar Rassismus argumentieren lässt, weshalb Singers Thesen sehr umstritten sind.